Drachenhöhle

Grundschule Herten Mitte » Schulleben » Drachenhöhle

Die Drachenhöhle

ein alternatives Betreuungsangebot



Wir freuen uns, Ihnen seit dem 04.11.2013 ein alternatives Betreuungsangebot an unserer Schule anbieten zu können - "Die Drachenhöhle".

Um es Eltern zu erleichtern, Beruf und Familie in Einklang zu bringen und besser organisieren zu können, möchten wir mit der "Drachenhöhle" ein flexibles Angebot starten.

In unserer ehemaligen Schulbibliothek ist nun die "Drachenhöhle" untergebracht. Der Raum wurde ganz neu gestaltet und ausgestattet und erfüllt nun alle Bedingungen, um Kindern eine anregende und wohlfühlende Umgebung zu bieten.

Unter der Leitung von Frau Kuhn als qualifizierter Fachkraft können ab dem 04.11.2013 bis zu 19 Kinder das neue Betreuungsangebot nutzen.



Zielsetzung der Drachenhöhle 

Mit dem alternativen Betreuungsangebot "Drachenhöhle" möchten wir Ihnen als Eltern sowie Ihrem Kind ein qualitativ hochwertiges und sehr flexibles Angebot der außerunterrichtlichen Betreuung machen.
Den Bedarfen der Eltern angepasst, haben Sie die Möglichkeit selbst zu entscheiden, an welchen Tagen Ihr Kind wie lange betreut werden soll.

Flexibilität

Sie entscheiden, an welchen Tagen Ihr Kind in die Drachenhöhle geht und dort betreut werden soll. Dazu können Sie feste Wochentagsmodule buchen.
Bei Vertragsabschluss geben Sie an, welche Wochentagsmodule Sie buchen möchten. Ein Aufstocken der gebuchten Tage durch weitere, auch einzelne Wochentage, ist in Absprache mit den Mitarbeiterinnen dann möglich, wenn freie Platzkapazität besteht. Die Entlasszeiten Ihres Kindes an den einzelnen Tagen bestimmen Sie selbstständig. Dazu wird zu Beginn eines Monats (und dann immer nach einer Änderung) ein entsprechendes kurzes Formular von Ihnen ausgefüllt.

Öffnungszeiten

Die Drachenhöhle ist montags bis freitags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr besetzt. Dabei ist zu beachten, dass die Zeiten von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr in der Regel Unterrichtszeiten sind. Sollte es jedoch aufgrund von Erkrankungen innerhalb des Kollegiums zu Unterrichtsausfällen kommen oder sollte Ihr Kind nicht am Religionsunterricht, Orchester etc. teilnehmen und dadurch Lücken im Stundenplan entstehen, wird es durch die "Drachenhöhle" zuverlässig "aufgefangen".

Ferienzeiten

Bewegliche Ferientage werden nach Bedarf von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr abgedeckt.
In den Räumen der "Drachenhöhle" steht dann jeweils eine Fachkraft zur Betreuung zur Verfügung.
Die Ferienzeiten werden jeweils hälftig abgedeckt (sofern Bedarf besteht), wobei auch da die Betreuungszeit von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr gilt.
Ferienzeiten werden zu Beginn eines Schuljahres auf einem gemeinsamen Elternabend festgelegt.


Verpflegung

In der Mittagszeit gibt es einen kalten, kleinen Snack. Das kann ein Butterbrot sein, Obst, Rohkost oder auch mal eine Quarkspeise, ein Joghurt oder ein belegtes Brötchen. Als Getränke stehen den Kindern Milch, Tee, Mineralwasser und Apfelschorle zur Verfügung. Als kleine Besonderheiten im Jahresverlauf kann es Angebote wie gemeinsames Waffelbacken oder Ähnliches geben.


Spielangebote

In der Drachenhöhle stehen den Kindern vielfältige Spiel-, Lern- und Fördermaterialien zur Verfügung. Neben einer Leseecke und Ruheinsel gibt es einen Baubereich, eine Kreativecke, aber auch Arbeitsplätze oder Möglichkeiten, gemeinsame Spiele freier oder gebundener Art (Gesellschaftsspiele) durchzuführen. Bei schönem Wetter darf draußen gespielt werden, wobei natürlich für eine Aufsicht gesorgt ist.


Regeln

Wie überall, wo Menschen zusammenleben und -arbeiten, gibt es auch in der "Drachenhöhle" einige wichtige Regeln, an die sich alle halten müssen.
Es gelten zunächst natürlich unsere Schulregeln.
Gemeinsam mit den Kindern werden aber auch gruppenspezifische Regeln erarbeitet, die das Zusammensein in der "Drachenhöhle" erleichtern sollen.
Die wichtigste Regel ist die, dass Kinder nicht einfach gehen dürfen, ohne sich abzumelden.
Sprich: Die Betreuerinnen müssen immer wissen, wo sich ein Kind gerade aufhält.
Über die weiteren Regeln werden wir Sie am Elternabend umfassend informieren.


Hausschuhe

Bitte geben Sie Ihrem Kind ein paar Hausschuhe für die "Drachenhöhle" mit, damit es beispielsweise in den Wintermonaten nicht mit nassen und/oder kalten Schuhen im Betreuungsraum ausharren muss.
Insbesondere auf den Spielteppichen machen Hausschuhe auch aus hygienischen Gründen einen Sinn.


Projektpädagogische Angebote

Im Jahresverlauf bietet es sich immer mal wieder an, mit den Kindern kleine Unterrichtsgänge, Spaziergänge oder Einkäufe zu unternehmen.
Es kann durchaus vorkommen, dass Sie aus diesem Grunde hin und wieder gebeten werden, Ihr Kind ausnahmsweise länger als üblich in der Drachenhöhle zu belassen, damit es an diesen besonderen Angeboten teilnehmen kann.
Das kann ein Herbstspaziergang im Schlosspark sein oder ein gemeinsames jahreszeitliches Basteln. Vielleicht gibt es auch etwas zu Feiern oder der Gruppenraum soll verschönert werden. In solchen Fällen nehmen die pädagogischen Fachkräfte mit Ihnen Kontakt auf und fragen nach, ob eine Ausnahme von der üblichen Entlasszeit möglich ist.


Hausaufgaben

Eine Hausaufgabenbetreuung gehört nicht in den Umfang der Betreuung der "Drachenhöhle". Es ist jedoch vorstellbar, dass sich vereinzelt Betreuungszeiten ergeben, je nach Entlasszeiten der einzelnen Kinder, bei denen es sich anbietet, mit den Hausaufgaben zu beginnen oder kleine Förder- bzw. Fordersequenzen zu absolvieren. Daraus kann jedoch kein Rechtsanspruch auf eine gesicherte Hausaufgabenbetreuung abgeleitet werden. In Einzelabsprachen kann das Angebot eventuell zusätzlich gemacht werden.


Kosten und Zahlungsmodalitäten

Pro gebuchten Wochentag zahlen Sie monatlich 10 Euro. Wenn Sie also Ihr Kind grundsätzlich montags und mittwochs betreut sehen möchten, lägen die monatlichen Kosten für Sie bei 20 Euro.
Zusätzlich gebuchte Einzeltage werden mit 2,50 Euro pro Tag berechnet.
Bitte bedenken Sie, dass ein Aufstocken und Dazubuchen von Einzeltagen nur möglich ist, wenn Platzkapazität an den entsprechenden Tagen vorhanden ist.
Die gebuchten Wochentagsmodule sind die Grundgebühr, die Sie jeden Monat zahlen. Bei längerer Krankheit (über eine Woche hinaus) werden wir selbstverständlich Kulanzregelungen finden.
Sie erhalten am Ende des Monats eine Kostenaufstellung und haben dann die Möglichkeit, das Geld zu überweisen.


Vertragspartner

Sie schließen einen Betreuungsvertrag mit dem gemeinnützigen Verein Drachenhöhle ab. Die Vertragsdetails entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Vertrag, der Ihnen in zweifacher Form ausgehändigt wird, sobald Sie eine Platzzusage für Ihr Kind erhalten haben.


Elternmitwirkung

Da das Angebot der "Drachenhöhle" ganz neu ist, freuen wir uns über Elternmitwirkung in Form von Ideeneinbringung an Elternabenden und in Gesprächen. Unser Ziel ist es, mit dieser Art der Betreuungsform Eltern ein flexibles Angebot machen zu können, um Berufstätigkeit und Familie besser organisieren zu können. Dabei können wir nicht jeder Familie individuell entgegen kommen und genau bedarfsgerecht planen, aber wir werden versuchen, das Betreuungsangebot zu optimieren und erarbeiten gerne gemeinsam mit Ihnen Perspektiven und alternative Möglichkeiten.


Studientage

Zweimal im Jahr nehmen die Mitarbeiterinnen der "Drachenhöhle" an schulinternen Lehrerfortbildungen teil. Dies halten wir für sehr wichtig, um die Qualität unseres Angebotes aufrechterhalten und weiterentwickeln zu können. An diesen beiden Tagen bleibt die "Drachenhöhle" geschlossen. Sie erhalten so rechtzeitig wie möglich Bescheid, um Ihnen das Planen zu erleichtern.

Sollte an diesen Tagen der Betreuungsbedarf hoch sein, sorgt Frau Szybowski als ehemalige Kollegin und nun Mitarbeiterin der Drachenhöhle, dafür, dass auch an diesen Tagen die "Drachenhöhle" geöffnet wird.


Zusammensetzung der Gruppe

Es handelt sich um eine jahrgangsgemischte Betreuungsgruppe, die den Schülern aller Jahrgänge offen steht. Derzeit besuchen 19 Kinder die Gruppe. Dabei werden wir darauf achten, dass ein möglichst ausgewogenes Verhältnis zwischen Mädchen und Jungen besteht.


Grundsätze

Außerhalb der Lehrplanbindung möchten wir mit dem Angebot der "Drachenhöhle" die sozialen und kommunikativen Fähigkeiten der Kinder fördern und fordern.
Es ist uns ein Anliegen, Schule als Lebensort zu gestalten, an und in dem Kinder sich wohlfühlen.


Auswahlkriterien bei Überbedarf

Sollte es zu einem Mehrbedarf an Plätzen kommen, den wir nicht abdecken können, gehen wir bei der Platzvergabe nach folgenden Kriterien vor:

- Berufstätigkeit der Eltern
- ausgewogenes Verhältnis von Mädchen und Jungen
- Berücksichtigen aller Jahrgänge unserer Schule
- Geschwisterkinder in den Folgejahren

Sollte es nach Berücksichtigen der Kriterien immer noch zu einem erhöhten Bedarf kommen, muss das Los entscheiden.


Das Drachenhöhlenheft

Ihr Kind erhält von uns ein kleines, gebundenes Drachenhöhlenheft, das die Kommunikation zwischen Elternhaus und Betreuung vereinfachen und erleichtern soll. Bitte schauen Sie regelmäßig in dieses Heft und nutzen Sie es für kurze Mitteilungen an unser Team.


Krank- und Abmeldungen

Wenn Ihr Kind erkrankt ist, melden Sie es morgens bitte unbedingt bei Frau Langer im Schulsekretariat telefonisch ab - Telefon: 02366 303 870
Bitte sagen Sie Frau Langer direkt, dass Ihr Kind ein "Drachenhöhlen-Kind" ist, dann leitet Frau Langer die Krankmeldung nicht nur an die Klassenlehrkraft, sondern auch an Frau Kuhn weiter.

Sollte Ihr Kind an einem gebuchten Wochentag einmal nicht in der "Drachenhöhle" betreut werden, können Sie dies über das Mitteilungsheft oder via E-Mail:

team.drachenhoehle@web.de

kommunizieren.


Offene Fragen

Sollten Sie noch Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an.

E-Mail: team.drachenhoehle@web.de


          

Frau Kuhn



Download Präsentation Schulkonferenz am 07.10.2013


Drachenhöhle e.V. kann ab sofort auch über Schulengel unterstützt werden.
Frau Ballhausen

Teambereich

Interner Bereich für die Mitarbeiter unserer Schule

Team intern