Kinderkonferenz

Grundschule Herten Mitte » Projekte » Kinderkonferenz

Kinderkonferenz




Im Rahmen des Kindersprechtages im Schuljahr 2013/2014 wurde deutlich, dass bei unseren Schülerinnen und Schülern ein sehr großer Bedarf besteht, die eigenen Anliegen nicht nur im Klassenverband und mit der vertrauten Lehrkraft, sondern auch mit der Schulleitung zu besprechen, gemeinsam Ideen und Lösungen zu entwickeln und im Austausch zu bleiben.

So entstand der Gedanke eines eigenen, demokratischen Gremiums:

Die Kinderkonferenz (kurz KiKo).

Innerhalb der ca. alle zwei Monate tagenden Kinderkonferenz erhalten die Schülerinnen und Schüler

* die Gelegenheit, ihre Rechte zu vertreten
* die Möglichkeit, sich aktiv am Schulleben zu beteiligen und einzubringen
* die Chance, demokratisches Verhalten zu entwickeln und zu trainieren

Mitglieder der Kinderkonferenz sind:

Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen.
Hierzu wird in jeder Klasse zu Schuljahresbeginn ein KiKo Vertreter und sein Stellvertreter gewählt.
Auch die OGS und die "Drachenhöhle" wählen KiKo Vertreter aus ihrer Runde.

Auch die Schulleitung ist immer vertreten durch Frau Schäfer (Rektorin) und Frau Lehmann (Konrektorin).
Ergänzt wird das Gremium durch Frau Grempel-Halbuer (Schulsozialpädagogin) und Frau Kuhn (Schulsozialarbeiterin).

Eine von den Kindern gewählte Vertrauensperson aus dem Kollegium nimmt ebenfalls immer teil.


Inhaltlich befasst sich die Kinderkonferenz mit den Themen, die die Schülerinnen und Schüler einbringen:

* aktuelle Probleme
* Beschwerden
* Sorgen der Kinder
* Planung und Mitgestaltung des Schullebens und von Veranstaltungen
* Ideen/Wünsche der Kinder oder Lehrer
* Berichte aus den Klassen


Der Ablauf einer Kinderkonferenz unterliegt festen Strukturen und Regeln.

1. Eröffnung
2. Vorstellungsrunde zu Beginn eines Schuljahres
3. Ernennung eines Protokollführers
4. Anwesenheitsliste erstellen
5. Verlesen und eventuelles Ergänzen der Tagesordnung
6. Diskusssion und Aussprache zu den einzelnen Tagesordnungspunkten
7. eventuell Abstimmungen und Beschlussfassungen
8. Zusammenfassen der Ergebnisse
9. Schließen der Sitzung


Ca. alle acht Wochen wird eine Kinderkonferenz einberufen oder bei Dringlichkeit auch häufiger.
Die Kinderkonferenz tagt im Vormittagsbereich im "Blauen Salon".
Es erfolgt jeweils eine schriftliche, termingerechte Einladung, derzeit noch durch die Schulleitung.

Die Tagesordnung wird durch die Kinder mitgestaltet und geprägt.
Ergebnisse einer Sitzung werden in einem vorstrukturierten Protokoll festgehalten.

Die KiKo Vertreter tragen die Informationen aus der Konferenz in die Klassen bzw. die OGS und die "Drachenhöhle".

Eine eigens angeschaffte Litfasssäule im Erdgeschoss hält die Ergebnisse und Informationen für alle sichtbar zusammen.






Ziele der Kinderkonferenz


** den respektvollen Umgang miteinander üben
** das Reden vor einer Gruppe weiterentwickeln
** dem anderen zuhören
** Mehrheitsentscheide akzeptieren
** Demokratieverständnis entwickeln





Die erste Kinderkonferenz unserer Schule fand statt am Donnerstag, 08.05.2013.



Die Grafikvorlagen für die Kinderkonferenz hat Herr Krahl für uns gestaltet.




Teambereich

Interner Bereich für die Mitarbeiter unserer Schule

Team intern